Paradiesvogelblume

Als wir 2012 auf Gran Canaria Urlaub gemacht haben, war Andrea angetan von der Paradiesvogelblume. Ihre bunten Blüten sehen dort so aus:img_6019

Am letzten Tag fand Andrea im Supermarkt dann eine Miniaturausführung von etwa 10 cm Größe zum Kaufen. Zu meiner Überraschung hat die Pflanze den Flug gut überlebt und hat sich an das Klima in unserem Wintergarten angepasst.

Etwa einmal im Jahr musste die Blume umgetopft werden, da sich eine Wurzel zum Boden des Topfes rausgequetscht hatte.

Mittlerweile ist die Pflanze 90 cm hoch und zu unserem Erstaunen war der komplette Boden des Topfes nur noch Wurzel. Andrea musste sie aus dem Topf heraus schneiden.IMG_2354IMG_2355

Hier noch ein Bild mit der frisch umgetopften Pflanze. Hoffen wir, dass sie demnächst nicht nur Wurzeln schlägt, sondern auch blüht.IMG_2356

Kurzes Update:

Bereits drei Tage nach dem Umtopfen sieht man ein neues Blatt wachsen. Mal schauen, wo das hinführt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.