Island – Tag 12: Dampf am Ende der Reise

Am letzten Tag hatten wir ein Hotel in der Nähe des Flughafens. Vor der Rückfahrt waren wir in Reykjavic im Perlan, einem riesigen Wasserspeicher für die Stadt.

Aus der Glaskuppel und vom Hügel hat man einen schönen Blick.

Da wir recht früh in der Nähe des Flughafens waren, sind wir noch etwas weiter an der Küste entlang gefahren.

Hier verbindet eine symbolische Brücke die nordamerikanische mit der eurasischen Platte.

Etwas weiter kommt man in ein geothermisch aktives Gebiet. Hier wird warmes Wasser und Strom gewonnen.

Bereits in früherer Zeit wurde die Energie genutzt. Hier stand einst das Haus eines Gärtners, der den warmen Boden für seine Pflanzen nutzen wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.